Taifun KW44
2022-11-07 12:58:00

Normentwurf ÖNORM B 1921:

Zur Stellungnahme veröffentlicht

Über die Jahre haben sich die ÖNORM B 5019 und dir ÖNORM B 5021 bei den Anwendern etabliert.

Martin Taschl

Mit 1. November 2022 wurde der Entwurf der zukünftigen Nachfolgenorm ÖNORM B 1921 zur Stellungnahme veröffentlicht. Sie regelt die mikrobiologischen Anforderungen an die Wasserbeschaffenheit von allen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen und deren Überwachung.

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Herausforderungen der Trinkwasser-Hygiene nicht weniger geworden. Geschuldet ist dies nicht dem ausbleibenden technischen Fortschritt, sondern den gestiegenen Komfortansprüchen und dem Anstieg der Temperaturen innerhalb und außerhalb der Gebäude. Die Themen CO2-Ausstoß und die 2022 geradezu explodierten Energiekosten rücken den Energieverbrauch unserer Gebäude immer mehr in den Fokus. In Anbetracht der Tatsache, dass in modernen Passivhäusern bereits rund 30% der Energiekosten auf die Warmwasserbereitung entfallen, werden rechtssichere Möglichkeiten für innovative Lösungen und abweichende Betriebsweisen gesucht. Im Zuge der Überarbeitungen wurden die beiden Normen vereinheitlicht und zusammengefasst. Die mikrobiologischen Anforderungen an die Wasserbeschaffenheit aller Trinkwasser-Erwärmungsanlagen und deren Überwachung ist nun in Form der neuen ÖNORM B 1921 erscheinen. Stellungnahmen zum Entwurf können noch bis 15. Dezember 2022 abgegeben werden.

https://shop.austrian-standards.at/action/de/public/details/683945/OENORM_B_1921_2022_11_01

Druckversion