Resideo 5 Jahre
2022-04-24 16:37:34

Duravit D-Neo und White Tulip:

Red Dot Award

Die beiden Komplettbadserien sowie die dazugehörigen Armaturen sind mit ausgezeichnet worden.

Fritz Katz

Mit ihren geradlinig-geometrischen Formen überzeugte die D-Neo Serie von Duravit die Jury des Red Dot Design Awards.

Mit ihren geradlinig-geometrischen Formen überzeugte die D-Neo Serie von Duravit die Jury des Red Dot Design Awards.

Die beiden Komplettbadserien D-Neo und White Tulip sowie die dazugehörigen Armaturen haben den diesjährigen Red Dot Award für Produkt Design erhalten. „Alle beim Wettbewerb eingereichten Produkte sind ausgezeichnet worden“, sagt Stephan Tahy, CEO Duravit AG. „Das bestätigt die herausragende Design-Arbeit unserer Teams.“

Klare Formensprache

Im März 2021 präsentierte Duravit erstmals die von dem belgischen Designer Bertrand Lejoly gestaltete Komplettbadserie D-Neo der Öffentlichkeit. D-Neo besticht durch geradlinig-geometrische Formen und eröffnet mit ihrem attraktiven Einstiegspreis neuen Zielgruppen den Zugang zu Duravit. Die Design-Serie im Ganzen wie auch die Armaturen im Speziellen wurden bereits mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Geradlinie Gestaltung

Entsprechend dem D-Neo-Design sind auch die D-Neo-Armaturen geradlinig-geometrisch gestaltet. Der charakteristisch schmale, vertikal gesetzte Griff zieht sich durch die gesamte Linie. Nachhaltigkeit ist hier Programm: Bei den Waschtischmischern mit FreshStart Funktion fließt in der Mittelstellung zunächst ausschließlich kaltes Wasser. Erst wenn man den Griff bewusst nach links bewegt, wird Heißwasser beigemischt. Die energieintensive Aufbereitung von Warmwasser beschränkt sich somit nur auf Situationen, in denen es tatsächlich gebraucht wird.

Alle Komponenten von White Tulip präsentieren sich außergewöhnlich, sehr hochwertig, fast schon skulptural und greifen dabei immer wieder die bemerkenswerte Form einer blühenden Tulpe auf.

Inspiriert von der Natur

Mit White Tulip hat der französische Designer Philippe Starck eine ganzheitliche Badkollektion geschaffen. Von Badewannen, Waschtischen und Möbeln, über WCs und Bidets bis hin zu passenden Spiegeln und einer kompletten Armaturenreihe – die außergewöhnliche Formgebung aller Komponenten der Serie folgt der organischen Silhouette einer blühenden Tulpe. Ein besonderer Blickfang ist der als Monolith gestaltete, freistehende Keramikwaschtisch.

Durchgängiges Gestaltungselement ist auch bei den Armaturen der tulpenförmige Griff mit fein geschliffener Oberfläche, der die Form der Waschtische und Wannen übernimmt. 160 feine vertikal eingravierte Streifen veredeln die Armaturen.

Druckversion