HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenWarteschlange
11.12.2019
Zur Vergrößerung anklicken

Das Schell Wassermanagement-System SWS wurde im Herbst 2019 vom Rat für Formgebung mit dem Iconic Award 2020 ausgezeichnet. Es erhielt das Prädikat "Innovative Interior" in der Kategorie "Gebäudeausstattung".

Schell gewinnt Iconic Award 2020:

Innovative Interior

Für sein Wassermanagement-System SWS, das den bestimmungsgemäßen Betrieb einer Trinkwasser-Installation unterstützt und somit zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene wesentlich beiträgt, wurde das Olper Unternehmen mit einem Iconic Award 2020: Innovative Interior in der Kategorie "Gebäudeausstattung" prämiert.

Friedrich Katz

Die Auszeichnung gilt als unabhängiges Gütesiegel internationalen Rangs, vergeben von einem der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design und Architektur.

Mit den "Iconic Awards: Innovative Interior" wird der Qualitätsvorsprung in allen Bereichen des Interior-Designs gewürdigt, den besonders gelungene Produkte oder Lösungen aufweisen. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige und sachverständige Jury mit Vertretern aus Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation. Eine Besonderheit: Durch die Auszeichnung mit dem "Iconic Award 2020: Innovative Interior" ist das Schell Wassermanagement SWS automatisch für den German Design Award 2020 nominiert.

Die Experten urteilten wie folgt: Hygieneanforderungen sowie Wasser- und Energieverbräuche steigen ständig. Hierüber gerade in weitläufigen öffentlichen und gewerblichen Gebäuden den Überblick zu behalten, wird immer schwieriger. Zugleich nimmt der Bedarf an automatisierten Abläufen in der Gebäudebewirtschaftung stetig zu, genauso wie die Notwendigkeit, Klima und Umwelt besser zu schützen. Das Schell Wassermanagement-System SWS schöpft die Chancen, die sich mit der Digitalisierung bieten, voll aus und löst die genannten Probleme schnell, sicher und effizient. Es bündelt vier wichtige Aufgaben: Hygienemanagement, Dokumentation, Schutz vor Schäden und wirtschaftlicher Betrieb. 

Das preisgekrönte System basiert auf einer innovativen Elektronikplattform, die alle Wasserentnahmestellen innerhalb eines Gebäudes vernetzt, um sie per Funk und/oder Kabel präzise zu parametrieren, zu steuern und zu überwachen. Aufgrund des strukturierten Aufbaus ist das Schell Wassermanagement-System SWS für Installateure und Gebäudebetreiber betriebssicher, funktional, wirtschaftlich und kommunikativ. Dabei unterstützt das System die Einhaltung der Trinkwasserhygiene, indem es zeit- und/oder temperaturabhängig Hygienespülungen automatisiert auslöst. Dabei werden Ressourcen geschont, Zeit und Kosten eingespart. Das Schell Wassermanagement-System SWS vereinfacht darüber hinaus die anspruchsvolle Aufgabe, Nutzungen, Hygienespülungen und Temperaturen für jede einzelne Sanitärarmatur nachweislich zu dokumentieren.

 "Wir sind stolz und glücklich darüber, dass eine internationale Experten-Jury unser Wassermanagement-System SWS mit dem Iconic Award 2020: Innovative Interior ausgezeichnet hat",  freut sich die geschäftsführende Gesellschafterin Andrea Schell. "Wir verstehen dies als Anerkennung unserer Innovationskraft, die auch unternehmerischen Mut und Veränderungswillen abverlangt."  +