HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
09.09.2019
Zur Vergrößerung anklicken

COSMO Frischwassermodul:

Für bis zu 130 Wohneinheiten

Das Frischwassermodul CFWME50 von COSMO deckt durch Kaskadierung bis zu 130 Wohneinheiten sowie bis zu 46 Hotelzimmer ab. Das schafft höchste Flexibilität auch bei großen Bauprojekten. Das Frischwassermodul erwärmt Trinkwasser im Edelstahl-Plattenwärmetauscher immer bedarfsgerecht und hygienisch frisch.

Friedrich Katz

Während des Zapfvorganges wird warmes Heizungswasser aus dem Pufferspeicher durch den Wärmetauscher gepumpt. Im Wärmetauscher wird dem Heizungswasser die Wärme entzogen und gleichzeitig dem Trinkwasser zugeführt. Dadurch wird das Trinkwasser im Gegenstromprinzip auf die eingestellte Temperatur erwärmt. Die intelligente Regelung passt die Leistung der Ladepumpe dem aktuellen Bedarf an. Somit wird dem Pufferspeicher nur die minimal notwendige Energie entnommen.

 Schutz vor Verkalkung und einfache Montage

 Die spezielle Anordnung der Bauteile schützt den Plattenwärmetauscher vor Verkalkung. Die warmen Anschlüsse sind am Wärmetauscher unten angeordnet, damit nach der Zapfung die ansonsten verkalkungsgefährdeten Stellen schnellstmöglich abgekühlt werden.

Spül- und Absperrhähne sorgen für eine hohe Bedien- und Servicefreundlichkeit. Die speziell vorbereitete Halterung ermöglicht eine einfache Wandmontage. Optional kann das COSMO-Frischwassermodul auch direkt am Speicher montiert werden. Bei besonderen Anforderungen  an die Wasserqualität und für Anlagen mit Eigenwasserversorgung steht das COSMO-Frischwassermodul auch mit einem Plattenwärmetauscher in Volledelstahlausführung zur Verfügung. Korrosion und Lochfraß wird dadurch vorgebeugt. 

Komplett vormontiert und gedämmt, muss das Frischwassermodul nur noch an den Pufferspeicher und das Trinkwassernetz angeschlossen werden – und schon ist die Basis für ein erfrischendes Duschvergnügen gelegt!

 Das COSMO-Frischwassermodul überzeugt durch diese Vorteile:

  •  Hygienische Erwärmung des Trinkwassers
  • Kompakte Modulbauweise
  • Komplett vormontiert für den Anschluss an Speicher- und Trinkwasserkreis
  • Eingebauter Regler mit Klartextdisplay zur Anzeige von Temperaturen, Betriebsstatus und Meldungen
  • Regelmäßiges Hygieneprogramm und thermische Desinfektion manuell einstellbar
  • Kaskadierbar auf bis zu 4 Stationen mit maximal 185 l/min Warmwasserzapfung (Puffersepeichertemperatur +75 °C, Warmwasserspeicherung von +10 auf +45 °C)
  • Als Einzelstation und als Master-Slave-Station in Kaskaden verwendbar

Das neue Frischwassermodul und andere Produkte von COSMO sind über den Fachgroßhandel der Häuser der GC-Gruppe Österreich erhältlich.  +