HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
07.08.2019
Zur Vergrößerung anklicken

v.l.n.r.: Joachim Galler EUR ING, Alfred Eder, Josef Trummer, Ing. Gerhard Lang, Dr. Ronald Palleschitz, DI (FH) Erich Draxler

Bildungsinitiative Haustechnik:

8. Veranstaltung wieder erfolgreich

Die ausgebuchte Prämieren-Präsentation des ersten Regelwerkes für zentrale Kühlsysteme in Europa, begeisterte nicht nur das wissbegierige Fachpublikum, sondern auch den Bundesinnungsmeister der Installateure KommR Ing. Michael Mattes und zahlreiche anwesende Experten.

Friedrich Katz

Für die Begrüßung, der leider kurzfristig erkrankten Abteilungsvorständin für Gebäudetechnik DI Elisabeth Berger, sprang dankenswerterweise HTL Koordinator  Ing. Mag. Dr. Ronald Palleschitz ein. 

Durch die großzügige Unterstützung der BI-HT seitens unserer beiden Sponsoren Geschäftsführer Ing. Gerhard Lang, Honeywell Home (Ademco Austria GmbH) und Alfred Eder, Anton Eder GmbH gelang es auch dieses Mal wieder einen perfekten Rahmen für diese Veranstaltung zu schaffen.

Eine schwungvolle  Präsentation der ÖNORM H6151 vom ASI Vorsitzenden DI (FH) Erich Draxler leitete diese Veranstaltung ein. 

Nach einer kurzen Kaffeepause präsentierte  Ing. Gerhard Friedrich Honeywell Home  (Ademco Austria GmbH) den Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen, Sicherheitseinrichtungen.

Abgerundet hat den informativen Abend eine praxisbezogene Präsentation über Ausdehnungs- und Druckhalteeinrichtungen, Sicherheitsventile in zentralen Kühlsystemen nach ÖNORM H6151 von Ing. Joachim Galler EUR ING, Anton Eder GmbH.

Beim der anschließenden Diskussion und dem Abendbuffet fanden, wie immer ein reger Erfahrungs- und Gedankenaustausch im Rahmen eines durchaus gewünschten Branchenmixes statt.
Ganz im Sinne der nunmehr seit 10 Jahren bestehenden Bildungsinitiative Haustechnik.

www.bildungsinitiative-haustechnik.at  +