HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
07.10.2018
Zur Vergrößerung anklicken

"Mit der Neupositionierung und der Namensänderung ist die Eigenständigkeit als rein österreichisches Familienunternehmen auch weiterhin gewährleistet", so Dr. Georg Pattay.

Wachstum mit Innovationen abgesichert:

HOTMOBIL wird energy4rent

Der österreichische Marktführer für mobile Wärme baut seine Marktpräsenz weiter aus, erweitert sein Produktportfolio und ändert Name sowie Design. Mit dieser Neupositionierung, neuem Namen und Logo wird die strategische Ausrichtung und das Geschäftsmodell noch klarer und verständlicher abgebildet. Ein gesundes, stabiles Wachstum mit Innovationen ist dadurch gesichert.

Fritz Katz

"Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann", mit diesem Zitat von Charles Darwin eröffnete Dr. Georg Patay die Pressekonferenz auf der Dachterrasse am Haus des Meeres mit einem phantastischen Panoramablick über Wien und 
resümierte über sein erstes Jahr seiner Geschäftsführertätigkeit. "In Summe war das Jahr 2017 wirtschaftlich sehr erfolgreich, aber auch extrem herausfordernd. Nur mit 200 % Einsatz konnten wir diese gute Performance als Team erzielen. Dafür möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, die das Unmögliche möglich gemacht haben – allen voran Helli und Johann Linsberger. Auch das Jahr 2018 entwickelt sich gut. So gesehen könnten wir sehr zufrieden sein und so weiter machen wie bisher. Frei nach Paul Watzlawick: "Mehr des Selben".

Intelligente mobile Systemlösungen

Aber der Markt verändert sich und verlangt nach neuen, innovativen Lösungen sowie einer unverwechselbaren Unternehmenspositionierung, die das eigene Geschäftsmodell klar und verständlich für die Kunden abbildet. "Es genügt nicht, in einer Einzeldisziplin Spitzenleistungen zu erbringen, die Kunden verlangen nach mehr. Intelligente mobile Systemlösungen aus einer Hand sind gefragt, die von einer motivierten, kompetenten Mannschaft angeboten und umgesetzt werden" erläutert Patay. Daher wurde in Abstimmung mit Familie Linsberger bereits das Jahr 2017 genutzt, um die interne Effizienz zu erhöhen und das Unternehmen strategisch neu ausgerichtet. Gerade bei sich schnell ändernden Rahmenbedingungen ist es besonders wichtig, mit ruhiger Hand die richtigen Schritte zu setzen. So muss man das bestehende Geschäft weiter ausbauen, aber auch neue Chancen wie die Digitalisierung und dem Trend zum mobilen Strom nutzen. Nur mit verantwortungsbewussten Eigentümern, die auch bereit sind zum richtigen Zeitpunkt zu investieren, kann man diese Marktveränderungen als Chance nutzen.

Rückblick aus Grundstein für den Ausblick

Als Johann Linsberger mit seiner Frau Helli Anfang 2002 mit der zündenden Geschäftsidee "Rasche Hilfe mit mobiler Wärme" die Geschäftstätigkeit von HOTMOBIL in Österreich als Pioniere und Lizenznehmer von Deutschland GmbH HOTMOBIL für mobile Wärme aufnahmen, bildete der Unternehmensname das Geschäftsmodell voll und ganz ab. Nach stetigem Wachstum und systematischer Sortimentserweiterungen wurde Dampf, aber auch Kälte als weitere Energieformen mit in das Mietprogramm aufgenommen. Spätestens bei der Sortimentserweiterung "Kälte" war es nicht leicht, sich mit dem Namensteil "HOT" im Kältemarkt zu positionieren. "Kunden waren immer überrascht, wenn wir in den persönlichen Beratungen auf die Mietkälte in unserem Produktsortiment hinwiesen", erläutert energy4rent Eigentümer Johann Linsberger und führt weiter aus. "Nur durch die gute persönliche Kundenbetreuung und durch die positive Mund zu Mund Propaganda fiel unser "Manko" des Namens bei Stammkunden nicht so sehr ins Gewicht". Aber auch der Markenteil "MOBIL" deutet eher auf Schnelligkeit und nicht auf zeitlich befristete Energielösungen hin. Und in jüngster Zeit vermehrten sich auch Kundenanfragen in Richtung Systemlösungen speziell in Kombination mit mobiler Stromproduktion. Es genügt heute nicht mehr, in einer Einzeldisziplin Spitzenleistungen zu erbringen, Kunden werden anspruchsvoller und verlangen mehr. Intelligente "mobile Energie-Systemlösungen" für Wärme, Kälte, Dampf und Strom sind gefragt und wenn möglich alles aus einer Hand.

"Daher haben sich die HOTMOBIL Deutschland GmbH und die österreichische HOTMOBIL Vertriebs GmbH darauf geeinigt, ihre langjährige Kooperation einvernehmlich zu beenden. Der gemeinsame Markenauftritt in Österreich endet im Februar 2019", so Dr. Georg Patay Geschäftsführer der energy4rent GmbH.

Gesichert in die Zukunft

Mit der Neupositionierung und der Namensänderung ist die Eigenständigkeit als rein österreichisches Familienunternehmen auch weiterhin gewährleistet. Die positive Baukonjunktur wurde genutzt und mit der strategischen Neuausrichtung bereits 2017 begonnen. Geschwindigkeit und der richtige Zeitpunkt sind wichtige Erfolgsfaktoren in einer sich rasch verändernden Umwelt. "Daher bin ich sehr froh, dass sich die Familie Linsberger dazu entschlossen hat, Geld in die Hand zu nehmen, um mit einer Vorwärtsstrategie einen eigenen österreichischen Weg zu gehen", zeigt sich Patay über dem Weitblick und das große Verantwortungsbewusstseins der Eigentümer 
Familie Linsberger erfreut. Mit dieser Vorgangsweise wird ab sofort die energy4rent GmbH auch als Marke einen eigenständigen österreichischen Weg gehen und kein Lizenznehmer mehr sein. Die neu gewonnenen Gestaltungsfreiheit ermöglicht schnellere und speziell auf den Markt Österreich zugeschnittene Innovationen im Produktsortiment. Durch die Aufnahme des Energieträgers Strom in das Mietsortiment können erweiterte Systemlösungen angeboten werden.

Weiters besteht ab sofort für die energy4rent GmbH die Möglichkeit auch direkt Dienstleistungen im benachbarten Ausland anzubieten. "Wir verzeichnen in letzter Zeit speziell aus der Region Südbayern einen vermehrten Nachfrageanstieg, den wir aus vertraglichen Gründen bis dato nicht direkt bedienen konnten. Die Entfernung von Salzburg nach München ist aber dieselbe wie Salzburg - Linz. Der Markt ist da und wir sind genauso schnell in Bayern wie in Oberösterreich", begründet Patay weiters die strategische Entscheidung. Mit der Neupositionierung und gewonnenen Eigenständigkeit ist ein gesundes und langfristiges Wachstum sichergestellt. Die neue Wort-Bild-Marke "energy4rent", bildet das modifizierte Geschäftsmodell sowie die erweiterte Wertschöpfungskette besser ab und weist auch den klaren Weg in eine grüne Energie-Zukunft. +