HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
03.02.2017
Zur Vergrößerung anklicken

KR Herbert Wimberger, Präsident des FORUM Wasserhygiene

FORUM Wasserhygiene:

Lädt zum 1. Fachkongress

Am 7. September 2017 veranstaltet das FORUM Wasserhygiene den österreichweit ersten Fachkongress zum Thema "Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude" in der Orangerie Schönbrunn in Wien. Der Fokus liegt auf Best Practice Beispielen am neuesten Stand der Technik sowie innovativen Lösungen zur Trinkwasserhygiene aus der Forschung.

Irmengard Katz

Viele renommierte Experten stehen mit spannenden Vorträgen am Podium, wie etwa Prof. Dr. Martin Exner, weltweit anerkannter Trinkwasserhygiene- und Legionellenexperte. "Mit dieser Veranstaltung geben wir der Trinkwasserhygiene in Österreich erstmals eine öffentliche Bühne: Spannende Vorträge zu den neuesten praktischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen bieten dem Fachpublikum einen tieferen Einblick in die Herausforderungen und Lösungsansätze der Trinkwasserhygiene. Zudem dient der Kongress auch als Plattform zum Erfahrungsaustausch und Networking für Planer, Errichter und Betreiber von Trinkwasserinstallationen", so KR Herbert Wimberger, Präsident des FORUM Wasserhygiene, zu den Beweggründen der Veranstaltung.

Premiere für FORUM Wasserhygiene Award
Ein besonderes Highlight wird die erstmalige Auszeichnung der innovativsten Lösungen zur Trinkwasserhygiene aus Forschung und Praxis durch den FORUM Wasserhygiene Award 2017 sein. Bis 31. März 2017 können Praxisprojekte und akademische Arbeiten zur Trinkwasserhygiene eingereicht werden. Diese werden von einer Jury aus Experten anhand ihres Neuigkeitswerts zum bekannten Stand der Technik, Praxisrelevanz und Anwendbarkeit sowie ihrem Aufwand für die Realisierung bewertet.
Weitere Informationen zu Kongress und Award unter www.forum-wasserhygiene.at +