HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
18.05.2016
Zur Vergrößerung anklicken

Die BVF-Führungsriege (v.l.n.r.): Ulrich Stahl, Michael Muerköster, Joachim Plate und Heinz Eckard Beele.

Bundesverband Flächenheizung und Flächenkühlungen:

Mitgliederversammlung 2016

Zur Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) kamen Ende April Vertreter der 49 Mitgliedsunternehmen in Attendorn bei der Firma aquatherm GmbH zusammen. Hierbei wurden die Weichen für das nächste Geschäftsjahr gestellt.

Irmengard Katz

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und den Berichten aus den Arbeitskreisen standen für den Geschäftsführer Joachim Plate sowie den BVF-Vorstand besonders die weiteren Aktivitäten im Vordergrund. So wurde beispielsweise das BVF Roadmap-Projekt intensiv diskutiert und die Maßnahmen für 2016/2017 beschlossen. Aktuell stehen 10 Maßnahmen an, die sukzessive im kommenden Geschäftsjahr und darüber hinaus umgesetzt werden sollen. Dazu zählt die bereits 2015 gestartete Fachseminarreihe, die in verschiedenen Regionen der Republik fortgesetzt wird. Einen nicht minder breiten Raum nahm der Bericht zum Stand des BVF-Siegel ein. Bislang konnte der BVF mittlerweile 18 Mitgliedsunternehmen das Siegel verleihen. Dazu wurde aus Siegelkreisen berichtet, dass im Markt eine zunehmende Resonanz festzustellen sei.

Darüber hinaus wurde beschlossen, dass der BVF wieder sein bewährtes Symposium in Berlin durchführen wird. Das BVF Symposium wird am 24./25. November 2016 im Hotel SANA Berlin stattfinden. Weitere Details, sowohl zu den regionalen Fachseminaren wie auch zum Symposium, wird der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen in Kürze der Öffentlichkeit vorstellen.

Weitere Informationen zum Verband sind auf der BVF-Website sowie dem Internetauftritt zum BVF Siegel zu finden. +