HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
18.05.2016
Zur Vergrößerung anklicken

Herbert Wimberger und Mag. Wolfgang Lusak

Herbert Wimberger:

Neuer Held des Mittelstandes

Die Jury der KMU-Plattform "Lobby der Mitte" kürte den Chef des niederösterreichischen Sanitärarmaturen-Unternehmens WimTec und Präsidenten des Forum Wasserhygiene, KR Herbert Wimberger, zum Mittelstandshero.

Irmengard Katz

"Herbert Wimberger hat von Anfang an mit seinem Sanitärtechnik-Angebot auf Innovation und Wettbewerbsvorteile gesetzt, dabei aber immer erkannt, dass er als Unternehmer gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und mit gleichgesinnten, starken Partnern zusammenarbeiten muss", erklärt der Betreiber von "Lobby der Mitte" und Vorsitzende der Mittelstandshero-Jury, Mag. Wolfgang Lusak. Besonders hervorgehoben wurde in der Jury-Begründung Wimbergers langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Vorsitzender der KMU-Plattform "WiP – Wirtschaftsantrieb am Punkt", sein Engagement für hohe Trinkwasserqualität in Gebäuden und seine vielfachen Aktivitäten zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Mittelstand. Die Jury besteht aus hochrangigen Vertretern der Wirtschaftskammern Wien und Tirol, des Senats der Wirtschaft, des Gewerbeverein sowie von ISN-Crowdfunding.

Herbert Wimberger meint dazu: "Wertschätzung und Schutz für das Grundnahrungsmittel Wasser ist mein Leben. Ich bin glücklich darüber, dass ich in diesem Thema meinen Beruf und meine Leidenschaft verbinden kann. Ich widme diese Auszeichnung voll meiner Familie, meinen Mitarbeitern und meinen Partnern ohne die meine Erfolge nicht möglich gewesen wären." Die Botschaften und Aktivitäten von "Lobby der Mitte" sieht er als einen wichtigen Impuls "gegen die drohende Spaltung der Gesellschaft und für ein Zusammenleben nach den Prinzipien Leistung, Fairness und Nachhaltigkeit".

Lobby der Mitte erreicht mit seiner Website 300-500 Besucher täglich und hat somit seit 2014 bereits 10 "Helden" des Mittelstands geehrt, darunter Johannes Gutmann, Friedrich Riess und Gerhard Kracher. Am 17.Oktober 2016 findet der nächste "Abend des Mittelstands" im Palais Eschenbach des ÖGV statt, bei dem die sechs Mittelstandsheros der Saison 2015/16 gefeiert werden.

Informationen über Lobby der Mitte:

Die Jury besteht aus Mag. Wolfgang Lusak (Initiator und Vorsitzender/Lusak Consulting), ÖGV-Präsident Andreas Gnesda/ÖGV-Ehrenpräsidentin Margarete Kriz-Zwittkovits, "die wirtschaft"-Chefredakteur Stephan Strzyzowski, ISN-Innovation Service Network-GF Dr. Reinhard Willfort, Universitätslektor und Executive Board Member des European Crowdfunding Network und Johannes Vogelhuber, Obmann des Internet-Fachhandels in der Wirtschaftskammer. Alle 2 Monate wird ein neuer "Held des Mittelstandes", ein "Mittelstandshero" gekürt.

Ziel der Auszeichnung "Mittelstandshero": Besonders sollen innovative, tüchtige und engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer publik gemacht werden. Dabei sollen sowohl unbekannte "Hidden Champions" als auch prominente Vorbild-Unternehmen vor den Vorhang geholt werden. Öffentliche, mediale und politische Aufmerksamkeit soll für vorbildliche mittelständische Betriebe geschafft werden. Die unabhängige Initiative "Lobby der Mitte" will generell damit und mit einer Reihe weiterer Aktivitäten dafür sorgen, dass der unternehmerische Mittelstand als "wichtigster Leistungsträger unserer Wirtschaft und Gesellschaft" wieder vermehrt gehört wird. +