HAUSTEC-online

Sie befinden sich hier: HOMENachrichtenAktuellNews
19.09.2017
Zur Vergrößerung anklicken

Die Holter-Bambini am neu für sie errichteten Spielplatz. In der Bildmitte die Geschäftsführer Jasmin Holter-Hofer und rechts außen im Bild Michael Holter.

Erstmals bei Holter:

Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitern

Der Welser Sanitär- und Heizungsgroßhandel hat heuer in den ersten beiden Augustwochen erstmals in der Unternehmensgeschichte eine Kinderbetreuung für den Nachwuchs der Mitarbeiter angeboten. "Wir wissen beide, dass Kinder und Beruf eine große Herausforderung sind. Gerade in den Sommerferien. Deshalb haben wir uns für ein zweiwöchiges Betreuungsangebot als Pilotprojekt entschieden", so Jasmin Holter-Hofer und Michael Holter.

Fritz Katz

Der Bedarf an einer Kinderbetreuung und die von den Eltern gewünschten Betriebszeiten wurden bereits Anfang des Jahres in einer Umfrage ermittelt. Umgesetzt wurde die Idee mit dem OÖ Familienbund, der bei der Vorbereitung half und das Personal stellte. Holter beteiligte sich an den Kosten, so dass den Eltern die Sommer-Kinderbetreuung zu einem sehr attraktiven Preis angeboten werden konnte.

Damit sich die Mädchen und Buben im Alter von drei bis acht Jahren bei Holter wohlfühlen, wurden zwei Seminarräume kindgerecht adaptiert und eigens ein Spielplatz errichtet. Zum Mittagessen ging es in die Betriebskantine. Die "Holter-Bambini", verbrachten diese zwei Wochen aber nicht nur in der Firma, sondern machten Ausflüge zur Feuerwehr, in den Zoo Schmiding und in das Welios Science Center. "Die Rückmeldungen der Kinder und Eltern sind allesamt sehr gut und auch wir hatten Freude daran, am Firmengelände fröhliche Kinderstimmen zu hören", so die beiden Geschäftsführer. Einer Neuauflage im nächsten Sommer steht also nichts im Wege. +